×

Mammut-Chef Oliver Pabst tritt ab

Mammut-Chef Oliver Pabst tritt ab

Der Chef des Sportbekleidungsherstellers Mammut, Oliver Pabst, verlässt das Unternehmen per sofort. Nachdem Mammut im Frühling an eine britische Investmentgesellschaft verkauft wurde, soll die nächste Phase nun unter neuer Führung eingeleitet werden.

Agentur
sda
vor 1 Monat in
Wirtschaft
Marke für Bergsteiger: Beim Sportbekleidungshersteller Mammut kommt es zu Veränderungen an der Unternehmensspitze. (Archivbild)
Marke für Bergsteiger: Beim Sportbekleidungshersteller Mammut kommt es zu Veränderungen an der Unternehmensspitze. (Archivbild)
KEYSTONE/MAMMUT/THOMAS SENF

Dies teilte das Unternehmen am Freitag mit. Wer die Nachfolge von Pabst an der Spitze von Mammut übernimmt, gab das Unternehmen noch nicht bekannt. Vorübergehend übernimmt laut der Mitteilung der Verwaltungsratspräsident Greg Nieuwenhuys seine Aufgaben.

Pabst wurde 2016 zum Chef der Sportmarke ernannt. Unter seiner Führung habe das Unternehmen in den letzten fünf Jahren bedeutende Fortschritte in Bereichen wie Internationalisierung, Digitalisierung und Nachhaltigkeit erzielt, heisst es. Auch habe er die Firma «gekonnt durch die herausfordernde Zeit der Pandemie gelenkt».

Mammut gehörte bis im Frühling dieses Jahres zum Mischkonzern Conzzeta (heute Bystronic). Im April verkaufte Conzzeta Mammut an die britische Investmentgesellschaft Telemos Capital. Der Eigentümerwechsel sei der Beginn einer neuen Ära, wird Pabst in der Mitteilung zitiert. Er sei überzeugt, dass Nieuwenhuys und Telemos Capital zusammen mit dem Mammut Team das Unternehmen «in eine erfolgreiche Zukunft führen werden».

Kommentieren

Kommentar senden