×

Holdener liebäugelt mit Gesamtweltcup

Am Wochenende startet für die alpinen Skirennfahrerinnen mit zwei Slaloms im finnischen Levi die Weltcup-Saison so richtig. Wendy Holdener verfolgt auch im Winter 2020/21 hohe Ziele. Mit einem Auge schielt die 27-Jährige sogar in Richtung der grossen Kristallkugel.

Welcher soll es sein? Wendy Holdener auf der Suche nach dem perfekten Rennski.
Bild Instagram/Wendy Holdener

von Lars Morger

Die vergangene Saison war für Wendy Holdener eine gute. Mit den ersten Podestplätzen im Riesenslalom und guten Resultaten in den Speeddisziplinen machte sie einen weiteren Schritt nach vorne. Der Auftakt in die aktuelle Saison gelang ihr dann nur halbwegs. Beim Riesenslalom-Prolog in Sölden im Oktober lag sie nach dem ersten Durchgang auf Rang 7, fiel aber nach einem groben Fahrfehler im zweiten Lauf noch auf den 26. Platz zurück.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.