×

Nur der FC Ems fühlt sich zu Höherem berufen

Ab morgen rollt auch in der 3. Liga wieder der Ball. Von den sechs Bündner Equipen meldet bloss der FC Ems Ambitionen auf den Gruppensieg an. Aufsteiger CB Trun/Rabius ersetzt den CB Lumnezia.

Bei der obligaten Frage nach der Lage der Liga vor der Spielzeit 2019/20 sind sich die Protagonisten einig: Stärker ist sie geworden, die Gruppe 1 der 3. Liga. Als Faktor genannt werden dabei primär der vom früheren Chur-97-Spieler Gerardo Clemente trainierte Absteiger FC Buchs sowie der FC Triesenberg, letzte Spielzeit in der Gruppe 2 am Ball. Buchs gilt als Favorit Nummer 1 auf den Gruppensieg und die Rückkehr in die 2. Liga regional. Von den sechs Bündner Equipen wird nur dem FC Ems zugetraut, in diesen Kampf einzugreifen. Neu in der Liga ist der Aufsteiger CB Trun/Rabius.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.