×

Sbisa zu Winnipeg statt Anaheim

Die Winnipeg Jets melden auf Twitter die Verpflichtung von Luca Sbisa, der damit doch nicht zu den Anaheim Ducks wechselt.

Agentur
sda
Mittwoch, 23. Oktober 2019, 19:07 Uhr Eishockey
Luca Sbisa setzt seine NHL-Karriere nun in Winnipeg fort
Luca Sbisa setzt seine NHL-Karriere nun in Winnipeg fort
KEYSTONE/AP/MARY ALTAFFER

Noch am Dienstag hatte der 29-jährige Schweizer NHL-Verteidiger einen Zweiweg-Einjahresvertrag bei den Ducks unterschrieben. Dieser Kontrakt wurde nun von Winnipeg übernommen.

Hält sich Sbisa bis zum Saisonende im NHL-Team der Jets, wird Winnipeg 665'323 Dollar Lohnkosten für den Schweizer aufbringen müssen. Das Team aus Kanada ist in der Western Conference aktuell im 4. Rang der Central Division klassiert.

Zuletzt hatte sich Sbisa trotz vertragslosem Zustand bei den New York Islanders fit gehalten. Der seit elf Jahren in der NHL aktive Italo-Zuger war in der letzten Saison nur in neun Partien für die Islanders zum Einsatz gekommen. Insgesamt bestritt Sbisa in der NHL bislang 536 Spiele und sammelte 111 Skorerpunkte (19 Tore) für Philadelphia, Vancouver, Anaheim, die Vegas Golden Knights sowie die Islanders.

2018 stand Sbisa mit dem damaligen Liga-Neuling Golden Knights aus Las Vegas im Stanley-Cup-Final gegen die Washington Capitals.

Kommentar schreiben

Kommentar senden