×

Erneut kommt im Linthgebiet eine Privatschule unter Beschuss

Gegen die Rondo-Schule Schänis gab es immer wieder Beschwerden. Aber erst der Druck dreier Gemeinden mittels Aufsichtsbeschwerde führte zu Konsequenzen.

Urs
Schnider
14.01.23 - 06:57 Uhr
Politik

Mirjam Beeler* war in der Schule über längere Zeit massivem Mobbing ausgesetzt. Gleichzeitig ging ihre Schwester Jolanda* oft mit Bauchschmerzen zur Schule und kam weinend nach Hause. Diese Umstände hatten Auswirkungen auf die ganze Familie, und es war für alle eine äusserst schwierige Zeit. Ihre Eltern suchten deshalb eine Privatschule und wurden fündig in der Rondo-Schule in Schänis, die nach eigenen Angaben eine Schule für selbstbestimmtes Lernen sein will und auf Basis der Montessori-Pädagogik unterrichtet.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!