×

Stadtrat fühlt sich vom Kanton vorgeführt

Das Veto aus St. Gallen für das Megaprojekt Jona Center stösst Stadtpräsident Martin Stöckling und Bauchef Thomas Furrer sauer auf. Sie nehmen in vier Punkten zum Projektabsturz Stellung.

Am gleichen Tag kam die Botschaft für das Aus von zwei Grossprojekten in Rappers-wil-Jona: dem Jona Center und der Badi Lido (Ausgabe vom 27. Juni). Der Zeitpunkt der beiden Hiobsbotschaften für den Stadtrat war zufällig. Doch gibt es einen gemeinsamen Nenner? Zumal mit dem Strassenprojekt St. Galler-/Feldlistrasse und der Grundsatzabstimmung zur Erneuerung der Ost-West-Achse zwei weitere zentrale Vorlagen in dieser Legislatur scheiterten – jene zwei an der Urne. Stadtpräsident Martin Stöckling (FDP) und Bauchef Thomas Furrer (parteilos) nehmen mit vier Thesen Stellung.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.