×

«Goodfellas»-Star Ray Liotta mit 67 Jahren gestorben

Der vor allem für Gangster-Rollen bekannte US-Schauspieler Ray Liotta ist tot. Der «Goodfellas»-Star starb nach Angaben seiner Sprecherin «völlig überraschend» im Schlaf. Liotta wurde 67 Jahre alt. Er habe sich zu Dreharbeiten in der Dominikanischen Republik aufgehalten, teilte Sprecherin Jennifer Allen auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mit.

Agentur
sda
26.05.22 - 22:24 Uhr
Kultur & Musik
ARCHIV - Ray Liotta, US-Schauspieler in der NBC-Serie "Shades of Blue", kommt zum NBC Universal-Sommerpressetag 2018. Foto: Chris Pizzello/Invision/AP/dpa
ARCHIV - Ray Liotta, US-Schauspieler in der NBC-Serie "Shades of Blue", kommt zum NBC Universal-Sommerpressetag 2018. Foto: Chris Pizzello/Invision/AP/dpa
Keystone/Invision/AP/Chris Pizzello

Zu seinen bekanntesten Filmen zählt das Mafia-Epos «Goodfellas» (1990) von Regisseur Martin Scorsese, in dem Liotta an der Seite von Robert De Niro einen Gangster spielte. Er wirkte auch in Filmen wie «Feld der Träume», «Killing Them Softly» und «The Place Beyond the Pines» mit. Im vorigen Jahr war er in dem Mafia-Streifen «The Many Saints of Newark» zu sehen.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Artikel deaktiviert.
Mehr zu Kultur & Musik MEHR