×

Schmerikon will Unfallserie stoppen – allenfalls mit Verbot

Der derzeitige Veloboom macht sich in der Region nicht nur positiv bemerkbar. Immer enger wird es auf dem Strandweg entlang des Obersees – insbesondere an der Seepromenade von Schmerikon. Dort will man mit Sofortmassnahmen Unfälle vermeiden. Dagegen geht Pro Velo auf die Barrikaden.

Fabio
Wyss
09.03.21 - 04:30 Uhr
Ereignisse

Flanieren am See in Schmerikon – beliebt, beschaulich, bedrohlich. Am gleichen Ort, wo Kinder spielen, spulen Rennvelofahrer ihre Kilometer ab. «Gerade beim Strandweg und an der Promenade konzentriert sich der Langsamverkehr auf engem Raum», sagt Gemeindepräsident Félix Brunschwiler. Darum befürchtet er, dass es bei der Seeanlage zu Unfällen kommt.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!