×

Mehr als nur Lagerfieber – über 
30 Coronafälle nach Cevi-Lager

Mehr als nur Lagerfieber – über 
30 Coronafälle nach Cevi-Lager

Die Folgen einer Quarantäne für Kinder sind ein Tabuthema. Nachdem Dutzende Teilnehmer vom Herbstlager der Cevi Rapperswil-Jona positiv auf das Coronavirus getestet worden sind, sprechen Betroffene.

Fabio
Wyss
vor 11 Monaten in
Ereignisse

Von einem Corona-Ansteckungsherd blieb die Region See-Gaster lange verschont. Nun trifft es die Cevianer von Rap-perswil-Jona, die christliche Kinder- und Jugendbewegung.

Im einwöchigen Cevi-Herbstlager in Brigels steckten sich rund die Hälfte der 73 teilnehmenden Kinder und Betreuer mit dem Coronavirus an. Davon vorwiegend Kinder: 46 der Teilnehmenden waren zwischen 8 und 15 Jahre alt. Das gibt Felix Furrer, Pressesprecher der Cevi Schweiz, auf Anfrage der «Linth-Zeitung» an.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!

Tagespass

CHF 2.00
Jetzt kaufen

Digital-Abo

Immer aktuell informiert über die Region

CHF 2.25
/ Woche
CHF 9.00 / MONAT
Jetzt abonnieren