×

Der Fall Boris Becker und seine Folgen

Südostschweiz
06.05.22 - 04:30 Uhr

Kommentieren

Kommentar senden

Ich sehe keinen Grund, warum man seinen Lohn verschweigen muss.
Jedoch bin ich der Auffassung, dass jedes Unternehmen und jeder Mitarbeiter selbst entscheiden muss, welchen Weg er gehen möchte.
Zum Beispiel haben wir Mitarbeiter, welche keine Freude hätten, falls die anderen wissen würden wieviel Sie verdienen.
Bei den jüngeren im Team, stellen wir fest, dass diese sich selbst informieren, wieviel ihr gegenüber verdient.
Verschwiegenheit führt zu misstrauen.
Aus diesem Grund legen wir in der Geschäftsleitung auch unsere Löhne offen.