×

Freunde für immer – bis das Kind kommt

Eine Mama von kleinen Kindern bleibt kaum Zeit für sich. Für Freundinnen noch weniger.

Kristina
Schmid
20.05.22 - 04:30 Uhr

Meine beiden Jungs mit voller Aufmerksamkeit und Anwesenheit grosszuziehen, ist ein Jeden-Tag-den-ganzen-Tag-Abenteuer. Und ich will das gut machen. Meine Rolle und Aufgabe als Mama. Diesen Job, von dem es nie eine Auszeit gibt. Es gibt keine Wochenenden oder Ferien, um sich zu «erholen» – nur das Zeitfenster ihres Schlafs. Und wenn die Jungs ihren Mittagsschlaf machen oder Siesta halten, dann hat man eine, vielleicht zwei Stunden Zeit, um etwas nur für sich zu tun, wenn man nicht gerade dann alles andere machen muss, das eben auch noch ansteht.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!