×

Fünf Tipps für den November

Fünf Tipps für den November

Sei es ein Spaziergang durch den herbstlichen Wald oder ein Besuch in der Sauna. Auch im November gibt es viel zu unternehmen.

Südostschweiz
28.10.21 - 12:00 Uhr
Aus dem Leben
Herbstliche Farben: In der Bündner Herrschaft gibt es im November so einiges zu unternehmen.
Pressebild

Der November ist der Underdog der Jahreszeiten. Zumindest erweckt es den Anschein. Wann hat man sonst Zeit auszuschlafen, im Lieblingsbuch zu stöbern und den Blättern beim Fallen zuzusehen? Eben! Der November im Heidiland ist abwechslungsreicher und aufregender als man vielleicht vermuten würde. Wir helfen all jenen auf die Sprünge, die (noch) keine November-Fans sind

Bündner Herrschaft: Die sonnenverwöhnte Region ist bekannt für ihren Wein und Heimat der berühmtesten Schweizerin: Heidi.
Pressebild

Herbstliche Wanderungen & Spaziergänge

Sobald die Berggipfel vom ersten Schnee des nahenden Winters angezuckert sind, locken herbstliche Wanderungen und Spaziergänge in Tal nähe. So tritt man nicht auf Schnee, sondern dank Föhn auf angenehme Temperaturen und kann jederzeit in eines der umliegenden Cafes ausweichen. Wir haben eine Auswahl an herbstlichen Wander- und Spazierwegen für November zusammengestellt. Zu den Tourenvorschlägen.

Tamina Therme: Die 7000m2 grosse «Kathedrale des Badens» und die 1300 m2 grosse Saunawelt bieten ein Erlebnis für alle Sinne.
Pressebild

Sauna, Schwimmen und Energie tanken in Bad Ragaz

Wenn es draussen stürmt und regnet, ist ein entspannter Wellnesstag genau das Richtige! Die Tamina Therme lockt mit 36.5° Grad warmem Thermalwasser, wohltuenden Massagen und einer neuen Saunawelt. So lässt es sich herrlich entspannen. Zeit für Entspannung.

Heimat der Sterneköche: Ganze 195 Gault-Millau-Punkte verteilen sich aufs Heidiland, wo Spitzenköche voller Leidenschaft stetig an neuen Kreationen tüfteln.
Pressebild

Kulinarische Höhenflüge – feine Speisen & edle Tropfen

Im Heidiland gibt es nicht nur weltmeisterliche Weine, sondern auch viele preisgekrönte Restaurants und ganze 195 GaultMillau-Punkte. So kann man kulinarische Höhenflüge erleben, ganz egal wie nass, kalt oder stürmisch es draussen sein mag.

Landquart Fashion Outlet: Empfängt die Besucher mit dem Charm eines Bündner Chaletdorfs und 160 internationalen Marken.
Pressebild

Shopping im Landquart Fashion Outlet

Frühzeitig Weihnachtsgeschenke besorgen oder einfach nur die neusten Trends aufspüren. Beim Shopping im Landquart Fashion Outlet kann man 7 Tage in der Woche dem Wetter trotzen und über 160 Marken shoppen. Das perfekte Schlechtwetter-Programm also.

Heidis Heimat: Im Original Heididorf erleben die Besucher eine emotionale Zeitreise zurück in die Schweizer Bergwelt des 19. Jahrhunderts.
Pressebild

Heidis Heimat entdecken

Im Heididorf in Maienfeld kann man sich wie ein Kind fühlen – denn am Original-Schauplatz der Heidi-Geschichte kann man den Mythos bis heute spüren. Das Original Heidihaus mit der Einrichtung wie zu Heidis Zeiten, die Dorfschule und vieles mehr wartet darauf erkundet zu werden. Das Heididorf ist täglich bis 15. November geöffnet.

Kommentieren

Kommentar senden