×

Der dienstälteste Parkleiter Graubündens geht neue Wege

Der dienstälteste Parkleiter Graubündens geht neue Wege

Geschäftsführer Dieter Müller verlässt nach über 15 Jahren den Verein Parc Ela. Die in den letzten Monaten laut gewordene Kritik an seiner Person sei nicht der Grund dafür, sagt er. 

Jano Felice
Pajarola
vor 1 Monat in
Aus dem Leben

Zuerst der heftige Abstimmungskampf um die Parc-Ela-Mitgliedschaft in der Gemeinde Surses, dann die mehrfachen plötzlichen Personalabgänge im Parkteam: Im vergangenen Februar und März hatte Naturpark-Geschäftsführer Dieter Müller nicht nur Positives um die Ohren. Sowohl vor dem Sursetter Urnengang als auch wegen des personellen Aderlasses sah sich Müller an Podiumsanlässen und in den Medien mit Kritik an seiner Person konfrontiert. Am Dienstag hat der Parkverein nun bekannt gegeben, dass der Geschäftsführer seine Aufgabe per Ende Oktober dieses Jahres abgeben wird.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!

Tagespass

CHF 2.00
Jetzt kaufen

Digital-Abo

Immer aktuell informiert über die Region

CHF 2.25
/ Woche
CHF 9.00 / MONAT
Jetzt abonnieren