×

Der Mond hat eine dunkle Seite weniger als erwartet

Der Mond hat keinen Einfluss auf Einweisungen in psychiatrische Kliniken. Das zeigt jetzt eine Studie der Psychiatrischen Dienste Graubünden.

Der Glaube, dass der Mond unser Leben und vor allem unsere Gefühle beeinflusst, besteht seit Tausenden von Jahren. Das schreiben die Psychiatrischen Dienste Graubünden (PDGR) in einer aktuellen Studie. Der Einfluss des Mondes scheine gar Teil einer kollektiven Laienweisheit zu sein.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.