×

Letzte Strahlen über dem See

Lars Gübeli wollte für das heutige Montagsbild ursprünglich Vögel fotografieren. Es kam anders.

Linth-Zeitung
Montag, 15. April 2019, 04:30 Uhr Montagsbild
Lars Gübeli hat in Rapperswil-Jona den Sonnenuntergang festgehalten.
LARS GÜBELI

Der Fotograf über das Bild

An einem abendlichen Ausflug nach Rapperswil, wollten wir, mein Kollege und ich, ursprünglich im Stampf die verschiedenen Enten und Vögel fotografieren. Leider hielten sich die Vögel nicht in unserer Nähe auf und wenn, dann auf der falschen Seite der Kiesinsel. Bereits bevor die Sonne kurz vor dem untergehen war, konnte man erahnen, dass der Sonnenuntergang wunderschön werden wird. Dies, da sich hohe Wolken am Himmel aufhielten. Ein paar Minuten nachdem das Licht weg war, wurden die ersten Wolken blutrot. Diese Wolken wurden im glatten See wunderbar gespiegelt und die Silhouette des Baumes passt genau dazu. Nachdem die Farben wieder verschwanden, eilten wir um unseren Bus zu erwischen.

Lars Gübeli wohnt in Goldingen. Er besucht die Kantonsschule in Wattwil. Mit dem Fotografieren hat er im Jahre 2015 in den Sommerferien an der Ostsee angefangen. Er hat sich schon mit verschiedenen Bereichen der Fotografie beschäftigt, wusste aber schon recht früh, dass er sich auf die Natur- und Landschaftsfotografie fokussieren möchte. Dafür unternimmt er regelmässig Touren an die schönsten Orten im Linthgebiet und in der Schweiz. Meistens ist er abends unterwegs, um das beste Licht einzufangen. Mittlerweile ist er schon weit in der Schweiz wie auch in anderen Ländern herumgereist und hat viele gute Lichtstimmungen erlebt. Er veröffentlicht jede Woche eines dieser Bilder bei Instagram auf seinem Profil @_larsphotography_ . Es würde ihn freuen, wenn Sie ihm dort einen Besuch abstatten. Bei Wünschen oder Fragen können Sie Lars unter larsthegub@gmail.com kontaktieren.

Kommentar schreiben

Kommentar senden