×

Wie die Axpo mit der Solaranlage beim Muttsee um Subventionen kämpft

Wie die Axpo mit der Solaranlage beim Muttsee um Subventionen kämpft

Die Axpo fordere mehr (Strom-)Markt und kämpfe gleichzeitig um mehr Subventionen. Als Vorwand diene ihre teure Solaranlage am Muttsee: die Hintergründe der Muttsee-Solaranlage.

Südostschweiz
vor 1 Monat in
Wirtschaft

von Hanspeter Guggenbühl*

Die Geschichte, die der Chef des Stromkonzerns Axpo am vergangenen Donnerstag den Medienleuten erzählte, ist ein Musterbeispiel für gelungene Polit-PR. Anlass gab der Entscheid der Axpo, ihr vor vier Jahren angekündigtes Solarkraftwerk an der Staumauer des Glarner Muttsees nächsten Sommer endlich zu bauen, das Basler Stadtwerk IWB daran zu beteiligen und den produzierten Solarstrom, abgesichert mit einem 20-jährigen Abnahmevertrag, an die Migros-Tochter Denner zu verkaufen.