×

Zwischen Rapperswil und Stäfa kehrt bald wieder Ruhe ein

Die SBB-Fahrbahnsanierung und der stufenfreie Ausbau des Bahnhofs Kempraten sind auf den Zielgeraden. Beeindruckende Zahlen und viel Lärm begleiten das Grossprojekt zwischen Rapperswil und Stäfa.

Die Gleisbauarbeiter sehen ihr Ziel schon vor Augen: den Bahnhof Rapperswil. In 18 Meter langen Schritten nähern sie sich. Das ist die Länge eines Gleisjochs, wie die vormontierten Schienen und Schwellen im Bähnlerjargon heissen. 75 Minuten brauchen die Arbeiter, bis ein solches verlegt ist – im Normalfall.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.