×

Rangmässig sind die Weesner bei Saisonhalbzeit auf Kurs

Der FC Weesen überwintert in seiner Premierensaison in der 1. Liga auf einem Nichtabstiegsplatz. «So weit, so gut», sagt der scheidende Sportchef Daniel Gmür. Man werde sich aber steigern müssen.

Silvano
Umberg
03.12.22 - 04:30 Uhr
Fussball

Die 1. Liga, die vierthöchste Spielklasse im Schweizer Fussball, ist für den FC Weesen ein Abenteuer, eine riesen Challenge. Dessen war man sich beim Verein vom Walensee schon vor dem Aufstieg im vergangenen Juni bewusst. «Wir strecken uns da sicher nach der Decke», sagt Daniel Gmür dazu. Zugleich hält der Sportchef (der seinen Posten nun jedoch räumen wird; siehe blauer Kasten unten) fest: «Die Herbstrunde hat aber gezeigt, dass wir die Qualität haben, um auf diesem Niveau bestehen zu können.»

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!