×

Ein Lichtlein in der düsteren Corona-Zeit

Die Nationalkader-internen «King of the Court»-Turniere bieten dem Joner Beachvolley-Profi Nico Beeler momentan die einzige Möglichkeit, zu Wettkampfpraxis und etwas Preisgeld zu kommen. Die «Linth-Zeitung» war am Freitga beim fünften Event mit dabei.

Stark: Nico Beeler (rechts) und Marco Krattiger werden beim fünften Turnier zum dritten Mal «King of the Court».
Bild: Silvano Umberg

Beachcenter Bern, kurz nach 10 Uhr. Auf Feld Nummer 1 läuft bereits das Turnier der Frauen. Das Medieninteresse ist gross. «Blick-TV» überträgt sogar live. Die Männer sind im Anschluss dran, gegen 11.30 Uhr.

Einige Spieler sind schon da, verfolgen das Geschehen im Sand. Der Joner Nico Beeler stösst als einer der Letzten hinzu – und beginnt sofort mit dem Warm-up.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.