×

Joner peilen den Finalevent an

Vor Jahresfrist war die NLA-Feldmeisterschaft für die Faustballer des TSV Jona schon mit dem Ende der Qualifikation vorbei. In der am Samstag beginnenden neuen Saison möchten sie wieder zu den Finalevent-Teilnehmern gehören. Der neue Modus erleichtert die Aufgabe.

Während die Joner Frauen speziell in der Feldmeisterschaft von Titel zu Titel eilen, liegen die Erfolge der Männer schon etwas länger zurück. Letzter Glanzpunkt war der Cupsieg 2012. Im selben Jahr gewannen die Joner in der Halle zudem die Silbermedaille. Der letzte Meistertitel datiert von 2011 – ebenfalls erreicht in der Halle. Im Feld wurde es rund sechs Monate später Silber.

Es folgte eine lange Durststrecke – und 2019 ein Umbruch. Das Team wurde verjüngt und mit Stefan Helbling übernahm ein neuer Trainer.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.