×

Personenwagen brannte in Messoco vollständig aus

Am Sonntagnachmittag ist es im Tunnel Brusei zu einem Fahrzeugbrand gekommen. Die Stützpunktfeuerwehr San Bernardino sowie die Feuerwehr Alta Mesolcina standen im Einsatz. Verletzt wurde niemand.

Südostschweiz
Sonntag, 24. Mai 2020, 15:39 Uhr Oberhalb von Pian San Giacomo
Im Tunnel Brusei brannte ein Personenwagen komplett aus.
KANTONSPOLIZEI GRAUBÜNDEN

Auf der Autostrasse A13 oberhalb von Pian San Giacomo ist ein Auto vollständig ausgebrannt. Wie die Kantonspolizei Graubünden mitteilt, war ein Autofahrer mit seinem Personenwagen und Anhänger Richtung San Bernardino unterwegs. Im Tunnel Brusei verlor sein Gespann an Leistung. Der Lenker hielt darum an. Innert kürzester Zeit brannte der Personenwagen.

Laut der Kantonspolizei Graubünden verliessen die beiden Insassen mit ihrem Hund selbstständig das Auto, koppelten den Anhänger ab und parkierten diesen in der Nähe des Fahrzeugs. Danach begaben sich die Personen zum Südportal. Verletzt wurde beim Vorfall niemand.

Wie es weiter heisst, waren die Stützpunktfeuerwehr San Bernardino sowie die Feuerwehr Alta Mesolcina im Einsatz. In Zusammenarbeit konnte der Brand unter Kontrolle gebracht werden. Das ausgebrannte Fahrzeug wurde abtransportiert. Aufgrund des Feuerwehreinsatzes war der San Bernardino Tunnel für rund 45 Minuten gesperrt. (paa)

Kommentar schreiben

Kommentar senden