×

Kantonsrat hilft Olma-Messen – mit viel Zähneknirschen

Den Olma-Messen geht es finanziell mies. Nun müssten sie noch Coronakredite zurückbezahlen. Der Kantonsrat verzichtet aber auf 8,4 Millionen Franken. Damit sind die Olma-Messen gerettet – vorerst.

Fabio
Wyss
28.11.22 - 20:38 Uhr
Politik

Der Kanton St. Gallen ohne die Olma – das wäre für viele wie eine Bratwurst ohne Senf. Tatsächlich steht es um die Olma-Messen schlecht. Der Grund für die finanzielle Schieflage des Unternehmens sind die Auswirkungen der Pandemie. Der Kanton hat deshalb schon in der Vergangenheit die Staatskasse geöffnet. Er gewährte vor zwei Jahren ein Darlehen in der Höhe von 8,4 Millionen Franken.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!