×

Feuerwehrknatsch führt zu Urnenabstimmung

Das Referendum gegen das Feuerschutzreglement in Rapperswil-Jona wird zustande kommen. Wann abgestimmt wird, ist noch offen. Hintergrund ist ein Knatsch zwischen Kommando und sechs Feuerwehrleuten.

Pascal
Büsser
27.01.21 - 04:30 Uhr
Politik

Die Bevölkerung wird das letzte Wort über das neue Feuerschutzgesetz in Rapperswil-Jona haben. Zwar ist das Referendum noch nicht offiziell bestätigt. Es ist aber klar, dass dieses zustande kommen wird. Die IG «SicheRheJt-mit-Zukunft» hat nach eigenen Angaben bereits über 700 Unterschriften zusammen. 326 sind von der Stadt amtlich vorgeprüft. Nur fünf waren bisher ungültig. Nötig sind insgesamt 500 Unterschriften.

Abo-Inhalt

… das waren nur 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um euch über alles Wichtige in unserer Region zu informieren, euch Hintergründe zu liefern, zu inspirieren, euch Tipps & Tricks für den Alltag zu geben oder einfach zum Lachen zu bringen. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung von suedostschweiz.ch unseren Abonnenten vorbehalten ist. Zugriff auf alle Inhalte gibt’s mit unserem Digital Abo.