×

Pläne für Depot: Parteien sind nicht restlos überzeugt

Ein junger Gastronom will das alte Feuerwehrdepot Rapperswil-Jona umkrempeln. Kann das funktionieren? Die städtischen Parteien setzen Fragezeichen hinter das Vorhaben.

Ein Daumen hoch mit Vorbehalten: So lässt sich der Tenor der Parteien von Rapperswil- Jona zum alten Feuerwehrdepot am besten zusammenfassen. Zwar begrüssen alle, dass es mit den Plänen für das denkmalgeschützte Haus im Zentrum von Rapperswil endlich vorangeht. Ob das geplante Konzept von Gastronomie und Schmuckladen (Ausgabe vom 23. August) aber auf lange Sicht funktionieren kann, diesbezüglich sind die Parteien skeptisch.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.