×

«Kultur ist so wichtig wie Strassen»

Kaspar Marti bekommt den Glarner Kulturpreis. Er denkt voraus, lächelt Niederlagen weg und fordert Kantonsgeld für die Kultur.

Kaspar Marti, Architekt aus Engi, erhält am nächsten Donnerstag den Glarner Kulturpreis. Er ist langjähriger Präsident des Glarner Kunstvereins, vor vielen Jahren Initiant von Jazz-Festivals in Engi, ehemaliger Regionalplaner, Gemeinderat, Richter und vieles mehr – und nun 65-jährig geworden.

Der Regierungsrat zeichnet ihn also gewissermassen für sein Lebenswerk aus, als «Vordenker, Initiator und Macher», für seinen «leidenschaftlichen und selbstlosen Einsatz für Kunst und Kultur» für sein «stets vorwärtsgerichtetes, jahrzehntelanges Engagement».

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.