×

Unbekannter fährt in Chur 16-jährigen Vespafahrer an und verschwindet

In Chur ist es am Freitag zu einem Unfall mit Fahrerflucht gekommen. Wie eine Leserreporterin berichtet, wurde ein 16-Jähriger auf seiner Vespa von einem Auto angefahren, welches dann einfach weiterfuhr.

Südostschweiz
21.05.24 - 13:12 Uhr
Graubünden
Glücklicherweise niemand verletzt, doch trotzdem ärgerlich: Bei diesem Unfall fuhr ein Autofahrer einfach weiter und liess den 16-jährigen Vespafahrer liegen.
Glücklicherweise niemand verletzt, doch trotzdem ärgerlich: Bei diesem Unfall fuhr ein Autofahrer einfach weiter und liess den 16-jährigen Vespafahrer liegen.
Bild Leserreporterin

Der Unfall ereignete sich laut Leserreporterin gegen 11.50 Uhr in Chur. Die Stadtpolizei Chur bestätigte am Samstag auf Anfrage einen Vorfall auf der Ringstrasse. Ein 16-jähriger Töfffahrer sei in Richtung Tittwiesenstrasse unterwegs gewesen. Auf der Höhe Aspermontstrasse sei er mit einem von rechts kommenden Auto kollidiert. «Der Autofahrer entfernte sich nach der Kollision von der Unfallstelle», so die Polizei. Die Leserreporterin sagt, die unbekannte Autofahrerin oder der unbekannte Autofahrer habe den 16-Jährigen einfach liegengelassen und sei geflüchtet. Beim Auto handle es sich laut der Leserreportein wahrscheinlich um einen BMW.

Verletzt wurde der 16-jährige Vespafahrer bei dem Unfall nicht. «Es entstand lediglich Sachschaden», so die Stadtpolizei. Sie suche nun nach dem Lenker des Autos und ermittle den genauen Unfallhergang. (red)

Kommentieren
Wir bitten um euer Verständnis, dass der Zugang zu den Kommentaren unseren Abonnenten vorbehalten ist. Registriere dich und erhalte Zugriff auf mehr Artikel oder erhalte unlimitierter Zugang zu allen Inhalten, indem du dich für eines unserer digitalen Abos entscheidest.

SO-Reporter

Euer Foto auf unserem Portal

Habt Ihr etwas gesehen oder gehört? Als Leserreporter könnt Ihr uns Bilder, Videos oder Inputs ganz einfach per WhatsApp an die Nummer 079 431 96 03 senden.

Kontakt hinzufügen WhatsApp Nachricht senden

Mehr zu Graubünden MEHR