×

Mit dem Seepegel steigen die Sorgen

Mit dem Seepegel steigen die Sorgen

Am Tag vor dem nächsten grossen Regen herrscht in der Region angespannte Ruhe. Die Feuerwehren beobachten die Lage aufmerksam – und füllen schon mal Sandsäcke ab.

Fabio
Wyss
vor 2 Wochen in
Ereignisse

Frösche quaken wild durcheinander. Dazu tummeln sich über ein Dutzend Enten im neuen Teich. Hier an der Grynau, wo normalerweise eine Wiese liegen würde. Der Teich bildete sich nicht etwa wegen der nebenan fliessenden Linth, sondern alleine durch die vielen Regenfälle der letzten Tage.

Ein paar Kilometer flussaufwärts verzeichnet die Messstation in Benken diesen Monat 200 Millimeter Niederschlag. Die übliche Menge für den gesamten Monat Juli wurde bereits übertroffen. Und das, nachdem sich bereits der Juni von seiner regnerischen Seite zeigte.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!

Tagespass

CHF 2.00
Jetzt kaufen

Digital-Abo

Immer aktuell informiert über die Region

CHF 2.25
/ Woche
CHF 9.00 / MONAT
Jetzt abonnieren