×

Cool bleiben: Glarus im Schwitzkasten

Hitzealarm des Bundesamtes für Meteorologie: Im Glarnerland kann es rekordverdächtig heiss werden – über 35 Grad.

Gestern Morgen in Glarus: «Gut ausgerüstet», lobt Ständerat Thomas Hefti den Passanten, an dem er vor dem Café «Blume» vorbeigeht. «Eine Sonnenbrille braucht es jetzt.» Die Sommersonne ist daran, das Land in einen Glutofen zu verwandeln. Die Schweiz gerät in den Schwitzkasten.

Selbst in Islands Reykjavík, der nördlichsten Hauptstadt der Welt, klettert das Thermometer auf warme 13 Grad, in Bundesbern auf 31. Die Hitze ist erst der Anfang, sozusagen der Schnee von gestern.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.