×

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm

Wie der Vater, so die Tochter. Na ja, zumindest zum Teil trifft das auf unseren Papablogger zu.

Oliver
Fischer
08.07.22 - 04:30 Uhr

«Ooooh, die Kleine sieht ja aus wie der Papa/die Mama!» Solche und artverwandte – natürlich als Kompliment gemeinte — Urteile über die eigenen Kinder bekommt man als Eltern schon früh. War bei uns natürlich nicht anders. Wobei ich finde, als betroffener Elternteil da ziemlich blind für diese allgemeine Ähnlichkeit zu sein (und «ja!», ich bin mir absolut sicher, der Vater zu sein ;)). Ja, ich denke, sie hat meine Augen (zumindest die Farbe) und meine Haare, dafür die Lippen ihrer Mutter.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!