×

Wegen Stein auf der Strasse: Töff-Beifahrerin verletzt sich schwer

Am Montag ist es auf der Flüelapassstrasse in Susch zu einem Selbstunfall gekommen. Grund dafür war ein Stein, welcher sich auf der Strasse befand. Die Beifahrerin verletzte sich schwer.

Südostschweiz
20.05.24 - 15:57 Uhr
Blaulicht
Selbstunfall in Susch: Ein Töff kommt wegen eines Steins auf der Strasse aus dem Gleichgewicht. Trotz sofortiger Bremsung verletzt sich die 59-jährige Beifahrerin schwer.
Selbstunfall in Susch: Ein Töff kommt wegen eines Steins auf der Strasse aus dem Gleichgewicht. Trotz sofortiger Bremsung verletzt sich die 59-jährige Beifahrerin schwer.
Bild Kantonspolizei Graubünden

Ein 58-jähriger Töfffahrer fuhr am Montag zusammen mit seiner Beifahrerin auf der Flüelapassstrasse von Susch talaufwärts in Richtung Flüela Hospiz. Im Gebiet Ils Grips überfuhr der Mann gegen 11.45 Uhr mit dem Töff einen auf der Fahrbahn liegenden Stein, wie die Kantonspolizei Graubünden mitteilt. Durch den heftigen Aufprall sei die 59-jährige Sozia von den Fussstützen gerutscht und habe dabei das Gleichgewicht verloren. Trotz sofortiger Bremsung fiel sie noch vor dem Stillstand vom Töff und verletzte sich. 

Ein Team der Rettung Zernez betreute die verletzte Frau notfallmedizinisch vor Ort. Aufgrund der schweren Verletzungen wurde sie anschliessend durch die Rega-Crew nach Davos ins Spital überflogen. Während der Unfallaufnahme wurde die Flüelapassstrasse für rund eine Stunde für jeglichen Verkehr gesperrt. Die genaue Ursache wird durch die Kantonspolizei Graubünden abgeklärt. (red)

Kommentieren
Wir bitten um euer Verständnis, dass der Zugang zu den Kommentaren unseren Abonnenten vorbehalten ist. Registriere dich und erhalte Zugriff auf mehr Artikel oder erhalte unlimitierter Zugang zu allen Inhalten, indem du dich für eines unserer digitalen Abos entscheidest.
Mehr zum Thema MEHR
Mehr zu Blaulicht MEHR