×

Pandemie führt zu Hundeboom

Pandemie führt zu Hundeboom

Seit der Coronakrise herrscht ein Run auf Hundewelpen. Immer mehr Leute legen sich einen Vierbeiner zu. Was für den Detailhandel im Moment ein Segen ist, könnte für Tierheime bald zum Verhängnis werden.

Linth-Zeitung
vor 1 Monat in
Wirtschaft

von Mario Noser

Ein Freund fürs Leben. Den haben viele Leute in der Coronazeit gesucht – und gefunden: Sie legten sich einen Hund zu. Seit Beginn der Corona-Krise herrscht ein regelrechter Run auf Vierbeiner.

Laut einer Statistik von Amicus, der nationalen Datenbank für Hunde, gab es in den vergangenen Monaten schweizweit fast eineinhalb so viele Hundeanmeldungen als noch im Vorjahr (siehe Grafik). In der Zeit vom ersten April bis zum 31. August sind 37 Prozent mehr Hundeanmeldungen eingegangen.