×

Erste Weinproben halten, was der Rekordsommer versprach

In den Weinkellern der Region reift ein «aussergewöhnlicher» Weinjahrgang heran. Da sind sich die Winzer sicher. Die Weine haben an Tiefe gewonnen und sind komplexer geworden gegenüber anderen Jahren.

Robert Irsslinger schwenkt das Glas mit dem 2018er Sauvignon blanc, er führt es zur Nase und schaut zufrieden – gar etwas stolz – zum Fotografen. Er nimmt einen Schluck, zieht Sauerstoff in den Mund, drei, vier Mal und schliesst die Augen. Dann trinkt er den Weisswein und sagt: «De isch eifach perfekt. Wunderbar.» Der Sauvignon blanc sei fragil und extrem beeinflussbar. «Bei diesem Wein erkennt man, ob ein Winzer das Feeling hat – nicht das Können und das Fachwissen –, das Feeling», betont Irsslinger.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.