×

6000 Passagiere nutzen das Taxiboot auf die Ufenau

Im letzten Sommer erlebte das Taxiboot auf die Insel Ufenau einen regelrechten Grossansturm. Deshalb wird das Angebot in diesem Sommer sogar noch ausgebaut und verlängert.

Südostschweiz
Montag, 15. April 2019, 22:19 Uhr Grossansturm
Ein Bedürfnis: Nach dem Ansturm im letzten Jahr fährt das Taxiboot ab dem 1. Mai täglich vier Stunden lang zwischen der Insel und dem Festland hin und her.
PATRIZIA PFISTER

Von Patrizia Pfister

Der Erfolg, den das Taxiboot mit seinen Fahrten auf die Insel Ufenau erzielt hat, bewog den Gemeinderat Freienbach dazu, das Angebot für die kommende Saison auszubauen. Der Fahrbetrieb wird zeitlich verlängert, und neu wird auch die Rückfahrt nach Pfäffikon sichergestellt. Das Boot fährt von 1. Mai bis 30. September täglich. Zwischen 11.15 und 15.15 Uhr übersetzt das Taxiboot nach Bedarf von und nach Pfäffikon. Pro Überfahrt finden zwölf Fahrgäste Platz. Im letzten Jahr wurden von der Gemeinde für den Betrieb des Taxiboots 50 000 Franken eingestellt, im aktuellen Budget sind es 136 000 Franken.

Erwartungen weit übertroffen

Denise Heusser vom Ressort Tiefbau und öffentlicher Verkehr blickt auf eine sehr erfolgreiche erste Taxiboot-Saison zurück: «Rund 6000 Personen nahmen das Angebot in Anspruch», was die Erwartungen der Gemeinde von rund 2000 Fahrgästen weit übertraf. Natürlich hätten das schöne und warme Sommerwetter sowie der Reiz der neu eröffneten Insel zur Attraktivität des Bootstaxis beigetragen.

«Das Angebot hat eingeschlagen wie ein Blitz», weshalb man sich entschlossen habe, das Angebot zu verbessern, solange keine anderen Optionen da seien. Das Bootstaxi verkehrt ab Anfang Mai täglich zwischen dem Hafen in Pfäffikon und der Ufenau – und zwar beide Strecken. Dass im letzten Sommer nur die Hinfahrt durch das Taxi erledigt wurde und die Rückfahrt mit der Zürichsee Schifffahrtsgesellschaft (ZSG) via Rapperswil gemacht werden musste, stiess auf viel Kritik. Deshalb habe man beschlossen, heuer die Hin- und die Rückfahrt anzubieten.

Keine Reservationen möglich

Der Preis pro Weg beträgt weiterhin zwei Franken pro Passagier, betrieben wird das Taxi wie in der ersten Saison von Robert Heuberger. Das Boot-Taxi hat eine Länge von sieben Metern und eine Breite von 2,5 Metern.

Denise Heusser betont: «Die letzte Fahrt findet immer um 15.15 Uhr statt, danach gibt es für den Tag keine weiteren Taxifahrten mehr.» Das Bootstaxi könne man nicht reservieren, so wie man beispielsweise auch einen Linienbus nicht reservieren kann. Wenn eine grössere Gruppe von Pfäffikon auf die Insel möchte, sei es einfacher, auf die ZSG auszuweichen, findet Heusser. Ein Kurs fährt um 12.55 Uhr von Pfäffikon auf die Ufenau.

Kommentar schreiben

Kommentar senden