×

Tom Lüthi nur Achter und auch hinter dem gestürzten Alex Marquez

Tom Lüthi hält sich am ersten Trainingstag zum GP von Grossbritannien nur knapp in den Top 10. Der Berner Moto2-Fahrer verlor als Achter bereits sechs Zehntel auf den Tagesschnellsten Jorge Navarro.

Agentur
sda
Freitag, 23. August 2019, 17:27 Uhr Motorrad
Tom Lüthi am ersten Trainingstag auf dem Circuit von Silverstone
Tom Lüthi am ersten Trainingstag auf dem Circuit von Silverstone
KEYSTONE/EPA/TIM KEETON

Will Lüthi im Kampf um den WM-Titel nicht noch weiter ins Hintertreffen geraten, so muss er sich in den kommenden zwei Tagen in Silverstone stark steigern. In der Gesamtwertung ist der Kalex-Fahrer nach elf von 19 Saisonrennen zwar weiterhin Zweiter. Doch sein Rückstand auf Leader Alex Marquez, der am Freitagnachmittag ohne Folgen stürzte und trotzdem als Sechster leicht schneller unterwegs war als der Berner, beträgt bereits 43 Punkte.

Dominique Aegerter klassierte sich am Freitag in Silverstone nur im 20. Rang. Sein Zeitverlust auf den WM-Dritten Navarro betrug gar mehr als 1,3 Sekunden.

Start zum Moto2-Rennen ist am Sonntag um 15.30 Uhr.

Kommentar schreiben

Kommentar senden