×

Chur 97 stellt Spielertrainer Knuth frei

Chur 97 stellt Spielertrainer Knuth frei

Der 3:1-Erfolg bei Calcio Kreuzlingen hat Max Knuth bei Chur 97 nicht im Amt gehalten. Der 32-jährige Spielertrainer muss seinen Posten räumen. Bis zur Winterpause springt Spieler Aleksandar Zarkovic ein.

Johannes
Kaufmann
20.10.21 - 04:30 Uhr
Fussball

Als Chur 97 am 26. September gegen Weesen mit 2:5 unterlag und bei seiner dritten Niederlage in Folge in der interregionalen 2.-Liga-Fussballmeisterschaft einen Besorgnis erregenden Zustand hinterlassen hatte, wollte Präsident Tino Schneider partout keine Staatskrise, wie er es nannte, ausrufen. Er betonte sein Vertrauen in Mannschaft und Trainer. Drei Spieltage und zwei Niederlagen später gibt es nun doch personelle Konsequenzen an der Ringstrasse. Und wie so oft erweist sich der Trainer als schwächstes Glied in der Kette. Spielertrainer Max Knuth wurde seines Amtes enthoben.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!