×

Schlafende Lakers wecken die Berner

Schlafende Lakers wecken die Berner

Die Rapperswil-Jona Lakers unterliegen dem kriselnden SC Bern 2:3 (1:2, 0:0, 1:1). Schuld an der Niederlage ist ein überaus schwacher Start, der auch mit einer Leistungssteigerung nicht abgewendet werden kann. Für die Berner ist es der erste Sieg nach fünf Niederlagen.

Ruedi
Gubser
vor 5 Monaten in
Eishockey

Auf der Fahrt von Bern nach Rapperswil-Jona muss gestern im Bus jemand die Geschichte aus dem Jahre 2012 erzählt haben. Damals wurden die Berner nach einem 0:3 bei den Lakers von einem sehr verärgerten CEO Marc Lüthi nach der Rückkehr um ein Uhr morgens ins Straftraining geschickt. Mit dabei auch Mark Streit und Roman Josi, die in der Zeit des NHL-Lockouts den SC Bern verstärkt hatten. Diese Extrarunden nach Mitternacht waren für die beiden ein neues Erlebnis. Auf der gestrigen Busfahrt muss Gaetan Haas wohl auch Radio gehört haben.