×

Rentner in Glarus überfallen

Am Sonnntagabend überfielen Jugendliche einen Rentner und entwendeten ihm mehrere Hundert Franken Bargeld. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Südostschweiz
Montag, 25. Mai 2020, 12:48 Uhr Mehrere Hundert Franken gestohlen
Die Polizei konnte die Täter noch nicht ausfindig machen.
KANTONSPOLIZEI GLARUS

Am späten Sonntagabend ist es beim Bahnhof Glarus zu einem Raubüberfall gekommen. Wie die Glarner Kantonspolizei schreibt, sei das Opfer auf dem Fussweg hinter dem Migros-Supermarkt in Richtung Ennetbühlerstrasse unterwegs gewesen. Der Rentner sei dort einer Gruppe Jugendlicher begegnet, die etwa zwischen 15 und 18 Jahre alt gewesen seien. Nach einem kurzen Wortwechsel hätten diese das Opfer von hinten geschlagen und zu Boden gestossen.

Dem Rentner wurden beim Überfall mehrere Hundert Franken Bargeld gestohlen. Es sei niemand verletzt worden, auch Waffen hätten die Jugendlichen nicht verwendet, heisst es in der Mitteilung weiter. Die Polizei ermittelt zum Fall. (jas)

Kommentar schreiben

Kommentar senden