×

Klare Meinung zu Jets, zur Jagd und zur Begrenzung

An ihrem Parteitag in Chur hat die SP Graubünden gestern ihre Parolen für die Abstimmung von Ende Monat gefasst. Sie sagt viermal Nein und einmal Ja. Weiter wählte die Partei eine neue Vizepräsidentin.

Einigkeit im Saal: Die Mitglieder der SP Graubünden stimmen mit rosa Stimmzetteln über die Änderung zum Jagdgesetz ab.
ARCHIV

Die SP Graubünden hatte zum Parteitag geladen – und alle sind sie gekommen: Regierungsrat Peter Peyer, Nationalrätin Sandra Locher Benguerel, Nationalrat Jon Pult sowie die künftigen SP- Schweiz-Präsidenten Mattea Meyer und Cédric Wermuth. Die Genossinnen und Genossen trafen sich bereits am Vormittag im Saal des «Marsöl» in Chur. Und weil bei so vielen Anwesenden der Abstand nicht immer eingehalten werden konnte, war das Tragen einer Gesichtsmaske obligatorisch.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.