×

Daniela Brunner will das Kaltbrunner Präsidium

Die Kaltbrunner Gemeinderätin Daniela Brunner kandidiert als Nachfolgerin des verstorbenen Gemeindepräsidenten Markus Schwizer.

Wie die CVP Kaltbrunn mitteilt, steigt sie in den Wahlkampf um die Nachfolge des vakanten Gemeindepräsidiums ein. Gemeinderätin Daniela Brunner-Gmür hat sich gemäss der Mitteilung vom Freitag zur Verfügung gestellt. 

Die CVP Kaltbrunn freue sich darüber und wolle Brunner an der Hauptversammlung vom 26. November als Kandidatin zur neuen Gemeindepräsidentin nominieren. Der erste Wahlgang für die Nachfolge des am 23. August unerwartet verstorbenen Gemeindepräsidenten Markus Schwizer findet am 9. Februar statt.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.