×

Mehr Geld für Skilager – doch Schulen nützt es (noch) nichts

Für die Schulen in See-Gaster bedeutet der Entscheid von Bundesrätin Viola Amherd eine finanzielle Entlastung – insofern sie genügend Leiter finden mit der richtigen Ausbildung.

Damit das Skifahren nicht bald Schnee von gestern ist, fördert Sportministerin Viola Amherd Schneesportlager von Schulen. Per 1. Dezember erhalten die Organisatoren von Skilagern eine höhere Entschädigung von täglich 12 Franken pro Kind. Davor waren es noch 7.60 Franken. Die Krux daran: Das Geld erhält nur, wer die Lager nach dem Standard von Jugend und Sport (J+S) durchführt.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.