×

Forellendiebe zappeln im Netz der Fahnder

Forellendiebe zappeln im Netz der Fahnder

Die Ermittler in Sachen Forellenklau Benken haben ganze Arbeit geleistet. Es konnten Verdächtige identifiziert werden. Die Kantonspolizei hat die Angelegenheit an die Staatsanwaltschaft übergeben.

Urs
Schnider
22.12.21 - 04:05 Uhr
Ereignisse

Der Fall hatte über die Region hinaus medial für Aufsehen gesorgt. Ende Oktober entdeckte der Fischereiverein See und Gaster, dass aus seiner Fischzucht Widen in Benken über 300 Regenbogenforellen geklaut worden waren.

Die Verantwortlichen des Vereins waren sich sicher, dass es sich um dreiste Diebe handeln musste. Eine andere Erklärung für den «Verlust» gab es nicht (Ausgabe vom 28. Oktober).

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!