×

Aussage gegen Aussage – Gericht glaubt Mädchen

Wegen sexueller Handlungen mit einem Kind musste sich ein 52-Jähriger vor dem Kreisgericht in Uznach verantworten. Beschuldigt hatte ihn die Tochter seiner ehemaligen Lebensgefährtin.

Christine
Schibschid
22.06.22 - 18:01 Uhr
Ereignisse

Der Angeklagte wird mit einem hellblauen VW-Bus vor dem Kreisgericht See-Gaster vorgefahren. Wegen Fluchtgefahr sitzt er seit etwa fünf Monaten in Untersuchungshaft. Zwei bewaffnete Polizisten passen auf, dass er nicht flüchtet. Hände und Füsse sind gefesselt. Der 52-Jährige trägt Jogginghose, T-Shirt und Schlappen.

Im Gerichtssaal bittet der Asylsuchende die Beamten, seine Fussfessel zu lockern. Das Metall hat bereits Abdrücke auf der Haut hinterlassen. Ein Polizist tut ihm den Gefallen. 

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!