×

Jugendliche kommen weniger leicht an Alkohol und Tabak

Testkäufe von Alkohol und Tabak zeigen Wirkung: Die Verstösse gingen bis zu 70 Prozent zurück. Positiv wirken sich Mehrfachkontrollen aus. In See-Gaster gibt es allerdings einen Makel – nur eine Gemeinde beteiligt sich.

Die Ergebnisse der Testkäufe von Alkohol und Tabak an Jugendliche der Fachstelle Suchtprävention des Kantons St. Gallen zeigen einen deutlichen Rückgang der Verstösse. Diese seien beim Alkohol 2019 im Vergleich zum Vorjahr um 56 Prozent zurückgegangen, diejenige für Zigaretten um 68 Prozent, wie die Fachstelle gestern mitteilte. «Besonders bei mehrfach getesteten Betrieben zeigen die Testverkäufe eine positive Wirkung», heisst es.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.