×

Der Weg zwischen Chur und Arosa ist wieder frei

Die Arosalinie der Rhätischen Bahn war bis Freitagmittag unterbrochen. Ein Baum und ein Hydraulikschaden waren für die Streckensperrung verantwortlich.

Südostschweiz
Freitag, 26. April 2019, 06:05 Uhr Baum umgestürzt
Stau RhB Arosa Bahn Plessurquai Verkehr
Heute müssen die Autos nicht warten - die Arosabahn fährt nicht.
ARCHIV

Von Donnerstagnachmittag bis Freitagmittag verkehrten zwischen Chur und Arosa keine Züge mehr. Auslöser war ein umgestürzter Baum, welcher am Donnerstag unweit der Stadt auf eine Fahrleitung gestürzt ist. Verletzt wurde beim Vorfall niemand.

Planmässig hätten die Räumungsarbeiten am Donnerstagabend abgeschlossen werden sollen. Das hatte aber nicht ganz geklappt, wie die RhB am Freitagmorgen mitteilte. Auch am Freitag wurde deshalb noch einige Stunden aufgeräumt. Grund dafür war ein Hydraulikschaden an einem Baufahrzeug.

Nun ist die Strecke aber wieder offen und die Züge können planmässig verkehren, wie die RhB mitteilt. (koa/rac)

 

Kommentar schreiben

Kommentar senden