×

Tanner – Federer – Maurer

Uhr
PPR Media Relations AG
Hans Peter
Danuser

Hans Peter Danuser und Amelie-Claire von Platen sind im Engadin zu Hause und zeigen uns ihren Blickwinkel. Was bewegt Land und Leute? Wo ist das Engadin stark und wo hinkt es einzelnen Mitbewerbern hinterher? Und was geschieht auf politischer Bühne? Der Blog «Engadin direkt» berichtet persönlich und authentisch.

«Roger im 100-Millionen-Schoggitempel» titelte der Tagesanzeiger seine Story über die Eröffnung des «Home of Chocolate» am Hauptsitz von Lindt & Sprüngli in Kilchberg am Zürichsee. Der Tennis-Maestro als Marken-Botschafter und Bundesrat Ueli Maurer als Ehrengast.

60 Journalisten und 120 handverlesene Gäste aus Wirtschaft, Politik und Kultur waren am 10. September dabei, als VR-Präsident Ernst Tanner seinen «Schoggi-Palast» eröffnete, am Kilchberger Schokolade Platz, zum 175. Geburtstag von Lindt & Sprüngli.

Dimension, Architektur und Design des gewaltigen Gebäudes sind eindrücklich und entsprechen optisch exakt der Corporate Identity der Marke Lindt: alles in weiss: Marmor und Sichtbeton, Wände, Böden, Decken, inklusive Fassade und Parkgarage, gold: Lindt-Logo, Schneebesen oben und «Mauerring» unten am spektakulären, neun Meter hohen Schoggibrunnen in der 20 Meter hohen Eingangshalle...und braun: die warme, authentische Farbe der echten, fliessenden Schokolade im Brunnen und im gigantischen Wandbild.

Geprägt war die Eröffnungsfeier von drei Persönlichkeiten, die mir seit Jahrzehnten Freude bereiten und über die ich auch bereits Blogs geschrieben habe: Ernst Tanner, der «Marken-Magier» der Schweizer Unternehmer, der den Börsen- und Markenwert von Lindt & Sprüngli in seinen bald 30 Jahren als Patron vervielfacht und Lindt zur globalen Nummer eins der Premium-Schokoladen gemacht hat (siehe Blogeintrag Diesen Marken vertrauen wir am meisten).

Roger Federer, der «beste Botschafter der Schweiz seit Heidi» (NZZ v. 11.9., S. 14) 20-facher Gran Slam Rekordsieger im Tennis und seit Jahren die weltweit bekannteste lebende Persönlichkeit mit dem besten Ruf und höchsten Sympathiewert, seit elf Jahren Markenbotschafter von Lindt. Dass die Schweiz ihn zum 40.Geburtstag nicht als Sonderbotschafter für Sport und Fairness beruft, zeugt von einer gewissen Verklemmtheit von Bern in solchen Fragen, «ja kein Präjudiz schaffen». (siehe Blogeintrag Roger Federer im Zenit)

Bundesrat Ueli Maurer, der in seiner kurzen, aber träfenden Laudatio die wirtschaftliche Stärke der Schweiz am Beispiel Lindt auf den Punkt brachte: Spitzenleistungen, kompetente und starke Unternehmer, die der Bevölkerung durch ihren Erfolg Freude bereiten, was bei Schokolade in besonderem Masse zutreffe. Für ihn sei sie «die einzige Medizin, die ich regelmässig nehme, und die mir hilft», meinte er launig. Fast sei er schon so weit, dass er Schoggi für krankenkassenpflichtig erklären möchte... (siehe TA v.11.9., S.21 und Blogeintrag Ueli Maurer ist der beste Kurdirektor).

Das Home of Chocolate, für das Lindt & Sprüngli in Kilchberg rund 40 neue Stellen geschaffen hat, ist ab dem 13. September für das Publikum geöffnet: Der Eintritt beträgt 15 Franken für Erwachsene und zehn Franken für Kinder ab 8 Jahren. 

Erwartet werden in der «Nach-Corona-Zeit» über 350 000 Schokoladefans jährlich aus aller Welt. Eine Fahrstunde weiter den Seen entlang gelangen die Gäste ins Heidiland zum «Home of Heidi. The Original». Eine touristische Zusammenarbeit liegt da auf der Hand...

Kommentar schreiben

Kommentar senden