×

Von improvisierten Sportnews und spontanen Wunschkonzerten: Ein Bündner Radio-Urgestein erzählt

In der aktuellen Ausgabe des RSO im Gspröch hat RSO-Moderator Chirsoph Benz dem Bündner Radio-Urgestein Marcel Melcher auf den Zahn gefühlt.

Christoph
Benz
28.09.22 - 08:00 Uhr
Aus dem Leben

Sein Herz schlägt für den Sport – und fürs Radio: Das Herz des 63-jährigen St. Moritzer Sportreporters Marcel Melcher; seit 15 Jahren eine der prägendsten Stimmen im Team von SRF Sport. Seine Radiokarriere begann der begnadete Skeleton-Fahrer vor über 30 Jahren jedoch nicht beim SRF, sondern beim Südbündner Lokalsender Radio Piz Corvatsch in St. Moritz, wo er von Anfang an für die Sportberichterstattung verantwortlich war. Learning by Doing war damals die Devise für den Quereinsteiger Melcher, welcher ursprünglich eine Lehre als Elektroinstallateur absolviert hatte.

Im Gespräch mit RSO-Moderator Christoph Benz erzählt Marcel Melcher von seinen beiden Leidenschaften, packt Anekdoten aus der Zeit von Radio Piz Corvatsch aus und offenbart, was er lieber kommentiert: Einen Fussball- oder einen Eishockeymatch.

Am Mikrofon Marcel Melcher: Der St. Moritzer war von 1990 bis 2007 zuerst bei Radio Piz Corvatsch, später dann bei Radio Grischa tätig. Christoph Benz hat im Radio-Archiv gestöbert und ein paar sportliche Highlights und Tiefschläge aus seiner Bündner-Lokalradiozeit in eine Collage gepackt.

Kommentieren
Kommentar senden
Mehr zu Aus dem Leben MEHR