×

«Neuer» Skatepark kommt nur mühsam ins Rollen

Seit Ende Juni gibt es offiziell wieder einen Skatepark im Stampf in Rapperswil-Jona. Das Problem: Er ist noch nicht fertig. Und das Budget aufgebraucht. Der Sportkoordinator bleibt zuversichtlich.

Pascal
Büsser
04.08.22 - 04:30 Uhr
Aus dem Leben

Es hätte ein Freudentag sein sollen. Doch so richtig Feierstimmung wollte bei der offiziellen Eröffnung der «neuen» Skateanlage im Stampf in Rapperswil-Jona am 28. Juni nicht aufkommen. Neben einem Jugendarbeiter und dem städtischen Sportkoordinator Thomas Zahner hatte sich gerade mal rund ein halbes Dutzend Skater an jenem Dienstagabend eingefunden.

Darunter Joel Vettiger. Er war in den letzten mehr als zwei Jahren die treibende Kraft unter den Skatern, indem er sich für eine verbesserte Infrastruktur eingesetzt hat. «Es herrscht ein bisschen ein Unmut», sagt Vettiger nun.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!