×

Goldenes Händchen für Eishockey-Cracks

Goldenes Händchen für Eishockey-Cracks

Sportmasseur Andy Hüppi aus Schmerikon holt an der Eishockey-WM mit dem Team Kanada seine sechste Goldmedaille. Er weiss, warum in der Kabine Rockmusik besser ist als Hip-Hop.

Urs
Schnider
vor 1 Monat in
Aus dem Leben

Andy Hüppis Hände sind erstaunlich feingliedrig für diesen gross gewachsenen Mann. Er ist fast 1,90 Meter gross. In jungen Jahren war er Schwinger und Mitglied der Ringerriege Rapperswil-Jona. Mit Eishockey kam der 52-jährige Seebueb schon früh in Kontakt. «Hier oben auf dem Schulhausplatz», sagt er und deutet mit dem Zeigefinger zum Oberstufenschulhaus Schmerikon, das in Sichtweite zu seiner Praxis liegt, «dort haben wir als Kinder Eishockey gespielt.» Hüppi stand jeweils im Tor – in Moonboots, wie er lachend anfügt. «Es gab nicht so grosse Schlittschuhe, wie ich sie gebraucht hätte.»

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!

Tagespass

CHF 2.00
Jetzt kaufen

Digital-Abo

Immer aktuell informiert über die Region

CHF 2.25
/ Woche
CHF 9.00 / MONAT
Jetzt abonnieren